Die Megos sind wieder da!

Die Älteren unter uns erinnern sich und bekommen beim Wort "Mego" ein Lächeln ins Gesicht, denn es führt sie direkt in (hoffentlich) glückliche Kindertage.
Viele der ersten Actionfiguren waren „Megos“. In den Siebzigern war das Familienunternehmen MEGO, gegründet 1954, das einzige Unternehmen, das es mit Hasbro aufnehmen konnte.

Mego verdankt seinen Erfolg auch seinen Entwürfen und Innovationen, von denen viele von der Industrie übernommen wurden und bis heute verwendet werden. Eine ihrer wichtigsten Errungenschaften war die Einführung eines 8-Zoll-Standard-Gelenkkörpers.

Nun sind die Kultfiguren aus den Siebzigern wieder da, um ganz neue Generationen von Spielzeugsammlern zu begeistern. Die ersten Serien, die wir euch anbieten, sind Horror, Star Trek, Bruce Lee und DC-Superhelden.

Die an 14 Gelenken beweglichen, ca. 20 cm bzw. 35 cm großen Actionfiguren in Stoffklamotten mit dem unverwechselbaren Retro-Charme befinden sich in den typischen Blisterverpackungen dieser Zeit.

Mego-Actionfiguren auf AF24 ...

Tags: DC
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.